skip to Main Content
Starkheim 3 | 84453 Mühldorf a. Inn +49 8631 98637-0
Spiel, Spaß Und Abenteuer In Starkheim
Spiel, Spaß und Abenteuer für Kinder mit Fluchterfahrung und Kinder aus dem Landkreis Mühldorf an der Fachakademie

Spiel, Spaß und Abenteuer in Starkheim

Unter diesem Motto fand 2019 zum fünften Mal die „Integrative Ferienmaßnahme“ auf und in der Umgebung des Geländes der Fachakademie für Sozialpädagogik Mühldorf statt. 42 Kinder mit und ohne Fluchterfahrungen verbrachten die ersten 5 Tage der Sommerferien in Begleitung von 14 Studierenden der Fachakademie und hatten so die Möglichkeit im Rahmen des vielfältigen Angebots neue Freundschaften zu knüpfen und einander besser kennenzulernen. Eine Wanderung an den nahegelegenen Inn und eine improvisierte Wasserrutsche, bestehend aus einer Plane und einem Wasserschlauch, waren nur zwei der vielen Highlights der Woche. Krönender Abschluss des Ganzen war eine Schnitzeljagd mit anschließender Abschiedsparty.

Für Verpflegung war durch das selbst zubereitete Frühstück und Mittagessen bestens gesorgt, und auch der kleine Hunger am Nachmittag konnte durch leckere und gesunde Snacks, wie Obst und Gemüse gestillt werden. Dies wurde unter Anderem ermöglicht durch Geldspenden der Firma Barnhouse und Lebensmittel- und Sachspenden der Firmen byodo, Stiftung Ecksberg, Bäckerei Strohmaier, Globus, Getränke Liebhart und der Familie Forster in Wurmsham.

„Kindern mit und ohne Migrationshintergrund die Möglichkeit zu geben zusammen ein paar abenteuerreiche Tage zu verbringen liegt uns sehr am Herzen. Mitzuerleben wie sie Vertrauen fassen und aufblühen ist immer wieder erstaunlich und schön zu sehen. Die Ferienmaßnahme ist aber auch eine großartige Möglichkeit für unsere Studierenden, weil sie dadurch einen besseren Einblick in die Organisation und Durchführung eines Ferienprogramms bekommen.“ berichtet Barbara Holzner, begleitende Lehrkraft der Akademie. (Text: Mitglieder des Betreuerteams)

Back To Top